// anzeigepflicht für gemeinnützige sammlungen

Das Landratsamt Würzburg informiert:

Anzeigepflicht für gemeinnützige Sammlungen von Altpapier, Altkleidern, Metall und Christbäumen im Landkreis Würzburg

 

Gemeinnützige Sammlungen von Altpapier, Altkleidern, Metall und Christbäumen durch Vereine müssen nach § 18 des Kreislaufwirtschaftsgesetzes (KrWG) dem Fachbereich 53 Immissionsschutz und Abfallrecht am Landratsamt Würzburg spätestens drei Monate vor ihrer beabsichtigten Aufnahme angezeigt werden.

 

Hierfür verwenden Sie bitte das Formblatt auf unserer Homepage www.landkreis-wuerzburg.de → Formulare → Abfallrecht → Anzeige für Sammlungen gem. § 18 KrWG. Den Nachweis über die Gemeinnützigkeit (z.B. gültigen Befreiungsbescheid von der Körperschaftssteuer) nicht vergessen! Per E-Mail an: abfallrecht@lra-wue.bayern.de oder auf dem Postweg: Landratsamt Würzburg, Fachbereich 53 Abfallrecht, Postfach, 97067 Würzburg.

 

Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass Sammlungen der sog. „Ungarischen Familie“ illegal sind. Wir empfehlen Ihnen, diese nicht zu unterstützen. Da diese Sammlungen nicht angezeigt sind, kann nicht sichergestellt werden, dass das Sammelgut ordnungsgemäß verwertet wird. Wir bitten Sie, für den Fall, dass bei Ihnen ein solcher Flyer ankommt, eine Meldung an unseren Fachbereich zu machen (Tel.: 0931/8003-5482 oder -5486). Vielen Dank!

 


kommentieren…