// geburtstag

// geburtstag

Eine große deutsche Errungenschaft feiert Geburtstag

“Der Parlamentarische Rat hat am 23. Mai 1949 in Bonn am Rhein in öffentlicher Sitzung festgestellt, dass das am 8. Mai des Jahres 1949 vom Parlamentarischen Rat beschlossene Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland in der Woche vom 16. bis 22. Mai 1949 durch die Volksvertretungen von mehr als Zweidritteln der beteiligten deutschen Länder angenommen worden ist.
Auf Grund dieser Feststellung hat der Parlamentarische Rat, vertreten durch seine Präsidenten, das Grundgesetz ausgefertigt und verkündet.”

So lautet die Eingangsformel zum Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland.

Bayern hatte als einziges Bundesland nicht zugestimmt.

Obwohl man einen 70 Jährigen als rüstigen Rentner bezeichnen könnte, hat unser Grundgesetz von seiner Agilität nichts eingebüßt.

 

Die dort verankerten Grundrechte haben nichts von ihrer Aktualität und Bedeutung verloren. Ganz im Gegenteil; in einer Zeit in der immer mehr Menschen nur noch an sich und ihren persönlichen Vorteil denken ist das Festhalten an unseren Grundrechten umso wichtiger. Das Selbstverständnis großer Teile der Gesellschaft fußte auf den Werten des Grundgesetzes.

 

Als provisorische Verfassung der Bundesrepublik feierlich verkündet, ist das Grundgesetz noch heute das Fundament, auf dem die deutsche Demokratie ruht.

 

Damit die “freiheitlich-demokratische Grundordnung”, nicht zu einer leeren Worthülse verkommt, müssen wir sie alle leben und dafür Sorge tragen, dass sie nicht durch radikale Kräfte, egal welcher Ausrichtung, ausgehöhlt und untergraben wird.

 

Nicht die in Berlin und München müssen das Grundgesetz verteidigen, sondern jeder einzelne Bürger. Auch wir  hier im Würzburger Norden können dazu beitragen, dass Deutschland ein Ort bleibt, an dem man ohne Angst vor Verfolgung seine Meinung äußern kann, wir das Recht haben anders zu sein als andere und vor staatlicher Willkür geschützt sind.

 

Gegebenheiten auf die viele Menschen in der Welt mit Wehmut blicken, da sie diese Freiheiten nicht haben.

 

Ich gratuliere unserem Grundgesetz zu seinem 70. und hoffe für uns alle, dass wir in seinem Schutz noch lange friedlich leben können.

 

Alois Fischer

  1. Bürgermeister

Gemeinde Unterpleichfeld

SONY DSC


kommentieren…