// sperre spielleite und absolutes halteverbot mühlweg

Ab dem 18.02.2019, 6:00 Uhr wird die Zufahrt von der B 19 in das Gewerbegebiet “An der Spielleite” gesperrt, da die Bauarbeiten zur Kreuzung fortgesetzt werden.

Der Mühlweg wird als Umleitungsstrecke für die Zufahrt in das Gewerbegebiet „An der Spielleite “ genutzt.

Aus diesem Grund wird während dem o.g. Zeitraum im kompletten Mühlweg ein beidseitiges absolutes Halteverbot eingerichtet.

Wir bitten um Einhaltung des absoluten Halteverbotes und um Ihr Verständnis. Die Baustelle wird voraussittlich bis Mitte Juli andauern.

BITTE BEACHTEN SIE: Die Verkehrsführung wird ausschließlich durch das Landratsamt in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Würzburg-Land geregelt!

absolutes-haltverbot

Straßensperrung

 


8 Kommentare


  1. Einkäufer bei Netto

    Könnte man vill mal einen genaueren Zeitpunkt angeben wie lange die Baustelle noch ist? die 8 Wochen sind fast rum aber so wie es momentan aussieht schaffen die Bauarbeiter das nicht… wäre schön wenn mal ein aktualisiertes Datum bekannt gegeben wird wie lange das wirklich alles noch dauert. Bei Radio Gong meinten sie mal bis Mitte/Ende Juli!! und hier steht was von 8 Wochen?? Das passt irgendwie nicht ganz zusammen…

  2. Gemeinde Unterpleichfeld

    Die Gemeinde Unterpleichfeld beantwortet die Anliegen der Bürger sehr gerne, wenn uns ein persönlicher Ansprechpartner vorliegt. Unser Bürgermeister ist unter der Rufnummer 0170/3336165 jederzeit erreichbar.

  3. Ich fahr sicherlich nicht erst nach Kürnach um dann dort zu drehen um nach meinem Einkauf an der Spielleite wieder zurück nach Burggrumbach zu kommen. Wo ist die Logik?? Was ich auch nicht verstehen kann isst die Ampelregelung. Warum braucht es diese, wenn zwei Spuren gleichzeitig aneinander vorbei fahren können?!? Bitte um Antwort!

  4. Bewohner Burggrumbach

    Ja aber die lieben Anwohner des Wiesen- und Lerchenwegs haben ja wie immer leicht reden. Sind ja schließlich nie von irgendeiner Umleitung betroffen!!! Dürfen ja immer ihre Anliegerstraßen benutzen und der Rest soll halt schauen wo er bleibt.

  5. Bewohner Unterpleichfeld Altort

    Wenn ich die örtlichen Geschäfte aber auch weiterhin (während der Bauphase) unterstützen möchte: Dönerhaus, Kiliansbäck, Netto etc. und nach dem Einkauf heim möchte, soll ich dann erst oben raus nach rechts Richtung Würzburg abbiegen?!!!!! Völliger Schwachsinn

  6. Ja, wie kommt man wieder nach Hause!!! Indem man nicht, verbotenerweise, durch die Anliegerstraßen Wiesen- und Lerchenweg fährt, sondern auf den Hauptstraßen bleibt. Ganz einfach!!!

  7. Bewohner burgrumbach

    Ja wie kommt man wieder nach Hause. Wäre super wenn da mal ne Lösung von Seiten der Gemeinde angeboten wird.

  8. Bewohner Burggrumbach

    Durchdacht ist diese Baustelle bzw. Umleitung aber nicht.
    Es ist ja schön, dass es eine Umleitung in das Gewerbegebiet gibt… Aber raus kommt man nur noch Richtung Würzburg. Alles andere ist entweder Einbahnstraße oder Anlieger.
    Dann kann ich gleich in Kürnach einkaufen gehen. Da muss ich wenigstens keine Umleitung fahren.

kommentieren…