// feriengrüße

// feriengrüße

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

liebe Kinder,

endlich Ferien! Wie lange werden sie herbei gesehnt. Nicht nur von den Schülern, auch wir Erwachsenen brauchen eine Auszeit, Zeit für die Familie, für gemeinsame Unternehmungen, Zeit zum Ausruhen und um neue Kraft zu schöpfen. Jetzt heißt es für die meisten „raus aus den vier Wänden“, Koffer packen und nichts wie weg. Oft sind die Ziele schon lange festgelegt und die Vorfreude ist riesengroß. Ich wünsche Ihnen allen eine wunderschöne Ferienzeit und tolle Urlaubserlebnisse. Ein unvergessliches Erlebnis für mich, war in diesem Jahr der Besuch von Mont Saint Michel mit seiner wunderschönen Abtei während unseres Partnerschaftsbesuches bei unseren französischen Freunden. Dort, am Schauplatz der stärksten Gezeiten Europas, ist auch dieses Bild entstanden. Es war einfach atemberaubend durch die unendlich scheinende Wattlandschaft zu wandern und sich den Wind um die Nase wehen zu lassen. Vielleicht wird die Normandie ja Ihr nächstes Urlaubsziel? Oder Sie schließen sich dem Partnerschaftsverein Salut Unterpleichfeld an und erleben das Land und die Gastfreundschaft auf eine ganz besondere Art und Weise. Die nächsten Ferien kann man nie früh genug planen.

Übrigens: Unseren Kindern, die ihre Ferien vielleicht überwiegend zu Hause verbringen, möchte ich ganz besonders das Ferienprogramm in der Gemeinde ans Herz legen. Macht mit beim Beachvolleyball, beim Boulespielen, beim Bogenschießen oder erkundet Sonne, Mond und Sterne. Es gibt viel zu erleben! Das Ferienprogramm findet ihr auf der Internetseite der Gemeinde unter Ferienprogramm

Allen anderen, die es in die Ferne zieht, wünsche ich eine gute Reise und kommen Sie gesund und wohlbehalten wieder zurück nach Unterpleichfeld.

Ihr

Alois Fischer

  1. Bürgermeister

dav


kommentieren…