// heckenschneid-aktion an der kirche am 24. februar 2018

// heckenschneid-aktion an der kirche am 24. februar 2018

 |  Kirchen

Am Samstagvormittag trafen sich 13 Helfer, bei eisiger Kälte, blauem Himmel und Sonnenschein, zum Schneiden der Sträucher und Hecken an der Pfarrkirche St. Laurentius in Unterpleichfeld. Mit Motorsägen, Ast- und Gartenscheren, Drahtbesen und Gartenrechen machten sich die Männer und auch eine Frau an die Arbeit. Dabei wurde es allen, trotz Minustemperaturen, richtig warm und die Kälte trat in den Hintergrund. Von der Gemeinde wurde ein robuster Häcksler zur Verfügung gestellt, den Thomas Wenninger mit Routine bediente. Den Anhänger, der das Häckselgut aufnahm, stellte Benno Wöhrle bereit und er verwertete auch das Häckselmaterial.

Eine leckere Brotzeit mit Getränken und Leberkäs Brötchen wurde von Ingrid Fischer angeboten. Sie hatte auch Kuchen gebacken und Kaffee dabei, so dass jeder Helfer auch etwas Warmes in den Magen bekam. Eine Spende für diese Vesper kam, wie schon öfters, von Ella Sauer.

So vergingen die Arbeitsstunden sehr schnell und die Grünflächen nahmen langsam wieder Gestalt an. Es war eine gute Arbeitsaktion, die wieder von der Kirchen-verwaltung organisiert und durchgeführt wurde. In der Woche vorher hatten bereits Horst Göbel und Julius Sauer die Bäume an der Kirche geschnitten.

Es gibt abschließend nur noch zu sagen, dass ein solcher Arbeitseinsatz mit vielen motivierten Helfern auch noch richtig Spaß machen kann, weil jeder danach das Resultat seiner Arbeit sehen kann.

Unterpleichfeld, den 24. Februar 2018

Gerold Kober

(Mitglied des Pfarrgemeinderates Unterpleichfeld)

Kirchenschneideaktion

 


kommentieren…