// 08.05.1978

 |  chronik

Die Wahl des zweiten Bürgermeisters wurde vom Landratsamt beanstandet und aufgehoben, weil diese nicht gesetzesmäßig erfolgt ist. Ein 3. Wahlgang hätte nicht stattfinden dürfen, sondern die Entscheidung durch Los herbeigeführt werden müssen.

aus den “Ortsgeschichtlichen Aufzeichnungen Unterpleichfeld” von Josef Wild


kommentieren…