// heinzelmännchen auf dem friedhof in hilpertshausen

// heinzelmännchen auf dem friedhof in hilpertshausen

Heinzelmännchen auf dem Friedhof in Hilpertshausen

Viele ehrenamtliche Helfer haben in Windeseile das alte Pflaster des nördlichen Wegs auf dem Friedhof gereinigt und auf Paletten aufgesetzt, so dass die Baufirma diese sofort wieder einbauen konnten. Die emsige Truppe konnte von 1. Bürgermeister Fischer dazu gewonnen werden, auch das Pflaster auf dem südlichen Wegteil auszubauen, zu reinigen und auf Paletten aufzusetzen.

Der Weg wurde um ca. 60 cm verengt, um Mehr Platz für die Gräber zu haben. Nach dem die Baufirma neue Randsteine gesetzt hatte, wurde durch Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofs das Pflaster wieder neu verlegt.

Anschließend wurde von den Hilpertshäusern die neuen Flächen mit Erde aufgefüllt und mit Grassamen neu eingesät.

Diese ehrenamtlichen Leistungen der Hilpertshäusern hat nicht nur dazu geführt, dass der Friedhof genauso ansehnlich ist, wie die renovierte Kirche, sondern der Gemeinde auch ca. 8.000 € eingespart. Dieses Geld kann im nächsten Jahr dazu verwendet werden, die Friedhofsmauer entlang des Veiter Bergs zu sanieren.


kommentieren…